Fachpraxis für
Kinderzahnheilkunde
Die Zahnfee ®

rezeption@zahnfee-kirchheim.de

Narkose

In diesem Fall ist in unserer Praxis die Möglichkeit zu einer Vollnarkose gegeben, die durch erfahrene Kinderanästhesisten durchgeführt wird. Durch unseren eigenen OP sind die Wege kurz, die Ausstattung für Kinder einfach optimal.

Narkosebehandlung

Bei sehr jungen Patienten (bis zu sechs Jahren) mit umfangreichen Zerstörungen der Milchzähne und bei behandlungsunwilligen Kindern mit vielen behandlungsbedürftigen Zähnen wird eine Vollnarkose durchgeführt.

Unsere Anästhesisten sorgen während dieser ambulanten Operation für sichere und schonende Schmerzausschaltung, sowie für die Aufrechterhaltung der lebenswichtigen Organfunktionen (Kreislauf und Atmung). Es ist ein geplanter Eingriff und so können alle Vorbereitungen in Ruhe durchgeführt werden. Komplikationen sind bei solchen Narkosen sehr selten, aber nie ganz auszuschließen (z.B. Medikamenten-Allergie). In der Praxis ist alles vorhanden, was für die Bekämpfung dieser Zwischenfälle geboten ist. Kinder vertragen eine Narkose allgemein gut, da sie herz- und kreislaufgesund sind und schneller die Anästhesienachwirkungen überwinden können als Erwachsene.

Sie haben Gelegenheit, vor der Operation mit den Anästhesisten alle für Sie offenen Fragen im Zusammenhang mit der Narkose zu besprechen. Das Vorgespräch kann beim Ersttermin erfolgen, da sie ständig anwesend sind.

Unsere Narkoseärzte sind Spezialisten auf Ihrem Gebiet mit sehr viel Erfahrung.

Hochprofessionelle OP-Technik sorgt für Sicherheit, ein eigener Aufwachraum mit Video-Überwachungsanlage garantiert schonendes und sicheres Aufwachen.

Vor der Vollnarkose

6 Stunden vor der Behandlung nichts mehr essen und 3 Stunden vorher nicht mehr trinken, auch keine Bonbons lutschen oder Kaugummi kauen. Keine Milch oder Milchprodukte am OP-Tag und in der Nacht davor.

3 Tage vor und 3 Tage nach der Behandlung empfehlen wir die Zähne mit Chlorhexamed Dental Gel (wird zur Behandlung bei akuten Entzündungen des Zahnfleisches sowie lokalen Entzündungen in der Mundhöhle angewandt) zu putzen.

Nach der Vollnarkose

Wir legen das Kind nach der Behandlung in ein Bett im Aufwachraum. Sie sind während des Aufwachens bei Ihrem Kind. Gelegentlich verlaufen die ersten 20 Minuten nach dem Aufwachen sehr turbulent. Die Kinder schlafen dann noch einmal ein und sind dann wieder völlig OK.

Die Heimfahrt ist ca. 2 Stunden nach dem OP-Ende möglich. Das Kind kann nach dem Aufwachen trinken und wenn es das gut verträgt, danach essen. Übelkeit und Brechreiz sind durch die Verwendung moderner Narkosemittel selten geworden.